Eine neue Alternative um in den Liv-Ex 100 zu investieren, bietet ODL Markets in Form des in England sehr verbreiteten Spread-Betting an. Auf Quartalsbasis kann man nun auf einen steigenden oder sinkenden Indexstand wetten. Anleger können damit ihr bestehendes Weinportfolio gegen fallende Preise absichern oder in den Bereich hochwertigen Wein investieren, ohne die einzelnen Weinflaschen effektiv zu erwerben oder „Stockpicking“ betreiben zu müssen. Jeder, der ernsthaft mit dem Gedanken spielt, diese neue Möglichkeit zu nutzen, sollte sich umfassend mit der Funktionsweise des Spread-Betting beschäftigen, da es eine spezielle (risikobehaftete) Wettform darstellt, die mit dem Future-Handel im Derivatebereich zu vergleichen ist. Zudem bleibt abzuwarten, wie sich die Liquidität in dem Bereich entwickelt und ob ein kontinuierlicher Handel gewährleistet ist.  Ein ähnlicher Versuch von einem anderen Anbieter wurde vor einiger Zeit erfolglos eingestellt.