Liv-Ex Monatsreport August 2007

September 22, 2007

Die Umsätze an der Liv-Ex waren im August unerwartet hoch und der Monat wurde mit einem Minus von 1.1 Prozent gegenüber dem Vormonat abgeschlossen. In Sorge um die Auswirkungen der Subprime- Krise bauten einige Händler ihre Weinbestände teilweise ab. Davon waren insbesondere die jüngeren Bordeaux-Jahrgänge (2004, 2003,2002,2001) betroffen, da diese erfahrungsgemäß eine hohe Liquidität aufweisen. Auf niedrigeren Niveau setzen dann Käufe von Handelsteilnehmern ein, die in Anbetracht des voraussichtlich schwierigen 2007´er Jahrgang die Preise als günstige Gelegenheit zum strategischen Positionsaufbau ansahen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s